Sitting Bulls

Slideshow

Saisonhighlight Euroleague 1 Finale in Bilbao

E-Mail Drucken PDF

Für die Bullen geht die Mission Europacup mit dem Kampf um die Plätze 5 bis 14 in Europa weiter, nämlich bei der Finalrunde der EuroLeague 1 in Bilbao, Spanien, von 27.-29. April. Dort treffen sie in Gruppe A auf die Gastgeber Bidaideak Bilbao BSR (ESP), das Star-Ensemble von Galatasaray S.K. (TUR) und die London Titans (GBR). In Gruppe B matchen sich die zwei starken türkischen Mannschaften Besiktas RMK Marine (TUR) und Kardemir Karabükspor Kulübü (TUR), das deutsche Top-Team BG Baskets Hamburg (GER) und das britische Traditionsteam Oldham Owls (GBR).

Livestatistik gibt es unter:
http://www.fibalivestats.com/u/IWBF/851288/

 

Martin Riedl beendet seine Karriere

E-Mail Drucken PDF

Für Martin Riedl war das Match gegen die Flinkstones zum 14. Meistertitel das letzte Spiel in der österreichischen Meisterschaft. Er beendet nach 30 Jahren seine Karriere und hat nach dem Finalsieg die Martin Riedl beendet seine KarriereGelegenheit genutzt, sich beim gesamten Team, beim Trainer und beim Manager, sowie auch bei den Gegnern und den Organisationsverantwirtlichen zu bedanken. Riedl gehört zu den Gründungsmitgliedern der Sitting Bulls und war der einzige Spieler, der seit dem Gründungsjahr 1988 als Leistungsträger bei allen vierzehn Meistertiteln, bei zahlreichen internationalen Turniersiegen und Europacuperfolgen mit von der Partie war. Legendär ist auch der in Fachkreisen genannte "Riedl-Wutzler", eine Wurftechnik knapp links unter dem Korb, die nur Martin Riedl beherrscht hat und bei der er hochprozentig erfolgreich war. Wir bedanken und bei Martin auf diesem Weg für diese außergewöhnliche Karriere und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute!

 

14. Meistertitel fixiert

E-Mail Drucken PDF

Auch im entscheidenden Spiel um den österreichischen Meistertitel am 21.04. in Tulln behielten die Interwetten/Coloplast Sitting Bulls die Oberhand und erkämpften sich mit einem 73:58 Arbeitssieg Die Bulls fixieren den 14. österreichischen Meistertitelüber muntere Flinkstones 1 den 14. österreichischen Meistertitel, den sechsten in Folge. Der Sieg war aber genau wie das Hinspiel alles andere als leicht. Für die Bulls waren es viertelübergreifend gerade einmal 4 Minuten zwischen Minute 18 und 22, um aus einem ausgeglichenen Spiel mit immer wechselnder Führung einen 15-Punkte-Vorsprung herauszuholen und damit das Match zugunsten des neuen Meisters zu kippen.

Weiterlesen...
 

Großer Schritt Richtung Titelverteidigung

E-Mail Drucken PDF

Im Hinspiel um die österreichische Staatsmeisterschaft holen sich die Interwetten/Coloplast Sitting Bulls einen 61:31 Arbeitssieg gegen die Flink Stones I aus der Steiermark und sichern sich damit einen komfortablen Punkte-Polster für das Rückspiel am 21.04.2018 in Tulln.
Die Rebound Warriors aus OÖ schlagen WBS Pardubice im ersten Spiel um Platz 3 mit 63:26 und sichern sich ebenso einen großen Vorteil für das Rückspiel in Tulln.

Weiterlesen...
 

Qualifikation fürs Meisterschaftsfinale geschafft

E-Mail Drucken PDF

Im Rückspiel der Halbfinalserie haben die Interwetten/Coloplast Sitting Bulls den zweiten doch noch klaren Sieg mit 86:38 gegen WBS Pardubice eingefahren und sich damit für das Meisterschaftsfinale derPliska kam auf 10 Punkte, 12 Rebounds, 7 Assists und 5 Steals Saison 2017/18 qualifiziert. Die Niederösterreicher taten sich am Anfang schwer, die Defense konnte Coach Andreas Zankl keineswegs überzeugen. Mit einem 28:40 ging es dann in Halbzeit zwei, in der dann die Tschechen einbrachen und mit zunehmendem Verlauf des Spiels die Kontrolle verloren. Am Ende war es doch eine klare Sache für die Bulls, die im Meisterschaftsfinale wie erwartet auf die RBB Flinkstones 1 treffen. Die Steirer qualifizierten sich im zweiten Halbfinale souverän mit einem 82:29 Sieg über die Rebound Warriors. Das erste Finalspiel ist am 14.04. in der Steiermark, das zweite eine Woche später in Niederösterreich.

Weiterlesen...
 
JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

News

Facebook Image
Banner
Banner

Nächste Spiele ÖMS