Verspäteter Start in die Saison

Drucken

Jetzt geht es endlich los in die Rollstuhlbasketball-Saison in Österreich. Nach pandemiebedingtem Abbruch der vergangenen Saison und der daraus folgenden Ungewissheit für mehrere Monate sowie der Verschiebung des Saisonstarts 2020/21, ist es nun soweit.

Am kommenden Samstag, den 20.02.2021, starten wir in die neue Saison der Rollstuhlbasketball Bundesliga, mit der 1. Runde in Wien.
Wir freuen uns auf den Start und die Möglichkeit wieder die Reifen auf dem Parkett glühen zu lassen!

Für die Sitting Bulls ist eines klar: Das Ziel ist der Meistertitel!

Vorläufige Termine:
1. Runde: 20. Februar, Sporthalle Hopsagasse 7, 1200 Wien, Start 10 Uhr
2. Runde: 20. März in Kärnten
Semifinalrunde: 17. April in Graz
Finalrunde: 24. April in Klosterneuburg

Geänderter Meisterschaftsmodus Saison 2020/2021:
Fünf Teams nehmen an der ÖSTM 2020/2021 teil.  
Es spielt in der Vorrunde jeder gegen jeden, das heißt in der 1. und 2. Runde werden jeweils fünf Spiele abgehalten.
Nach den Vorrunden (Ranking eins bis fünf) spielt der Erstplatzierte gegen den Viertplatzierten (Semifinale 1) und der Zweitplatzierte gegen den Drittplatzierten (Semifinale 2).
In der Semifinalrunde wird der Finallist ermittelt. Der Fünftplatzierte der Vorrunde spielt dann mit den Verlierern der Semifinalis um die Plätze drei bis fünf.
In der Finalrunde spielen die beiden Sieger der Semifinalis um den österreichischen Staatsmeistertitel.