Sitting Bulls

Slideshow

Weitere Spielberichte

Saisonauftakt mit Turniersieg in Pardubice

E-Mail Drucken PDF

Mit einigen Veränderungen im Kader sind die Interwetten/Coloplast Sitting Bulls am vergangenen Wochenende mit einem Vorbereitungsturnier in Pardubice in die neue Saison gestartet.
Philipp Hochenburger verlässt die Niederösterreicher leihweise in Richtung Oberösterreich zu den Rebound Warriors, im Gegenzug konnte der Kader mit zwei alten Bekannten, dem tschechischen Center Ondra Pliska, der nach 2 Jahren in Frankreich zurückkehrt und Jiri Vrba, der nach 2 Jahren Auszeit wieder mit dabei ist, verstärkt werden. Dazu konnten im Lowpointer-Bereich mit Cirill Thoth und Istvan Gergely zwei ungarische Nationalspieler verpflichtet werden.
Zum Auftaktturnier konnte Coach Zankl noch nicht auf die gesamte Breite des Kaders zurückgreifen, da mit den beiden Routiniers Riedl und Eckerl , dem '1-Punkter' Vrba und Playmaker Wastian, der nach seiner Verletzung noch im Aufbautraining ist, einige Spieler fehlten.

Weiterlesen...
 

Letzter Platz beim Alpencup

E-Mail Drucken PDF

Eine Woche bevor es für die Sitting Bulls im Europacup ernst wird, fand in der Schweiz der erste Alpencup statt. Ausgerichtet von den Pilatus Dragons, wurden jeweils zwei Spiele gegen die Gastgeber sowie gegen den HSV Varese gespielt. Für die Bullen ging es hier in erster Linie nicht um den Turniersieg, sondern um eine gute Vorbereitung für den Europacup am 10. und 11. März.

Weiterlesen...
 

Auch in Brünn erfolgreich

E-Mail Drucken PDF

Auch beim zweiten Vorbereitungsturnier für die neue Saison im tschechischen Brünn gaben sich die Sitting Bulls keine Blöße. Sie holten Siege gegen ASD Polisportiva Nordest, Italien (62:57), Brünn (85:32) und Pardubice (93:38) und fuhren mit dem zweiten Turniersieg in Folge im Gepäck nach Hause.

Weiterlesen...
 

Klarer Turniersieg in Pardubice

E-Mail Drucken PDF

Wie auch letztes Jahr begann die neue Saison für die Bulls wieder mit dem Turnier in Pardubice. Die Bulls konnten durch Ausfälle nur mit einer Rumpftruppe anreisen und waren dank der kurzfristigen Zusage des Wiener Nationalteamspielers Hubert Hager gerade mal zu fünft.
Trotzdem kamen die Niederösterreicher immer gut ins Spiel und konnten den Titel, wie auch in den vergangenen 2 Saisonen, für sich entscheiden. Der Auftakt in die neue Saison verlief damit auf jeden Fall erfolgreich.

Weiterlesen...
 

Positive Vorbereitung mit Abstrichen

E-Mail Drucken PDF

Eine Woche vor der Euroleague Vorrunde in Klosterneuburg haben die Sitting Bulls gegen das holländische Damen-Nationalteam vier Testspiele im Happyland Die Orange Angels waren zu Gast im Happylandausgestragen. Obwohl alle vier Spiele gewonnen wurden, war die Leistung nicht ganz so positiv wie die Ergebnisse am Schluss. Die Orange Angels, die aktuellen Vizeeuropameister und Bronzemedaillengewinnerinnen der World Wheelchair Basketball Championship 2014 zeigten den Sitting Bulls immer wieder ihre Grenzen auf. Im ersten Spiel konnte Erben sich im Spiel noch voll entfalten und wurde mit 43 Punkten Topscorer. Danach wurde er von den Holländerinnen phasenweise komplett aus dem Spiel genommen, worauf das Team reagieren musste und Spieler wie Hayirli, Hochenburger und Dogan für ihn in die Presche springen mussten. Im letzten Spiel am Sonntag setzten die Orange Angels alles auf Presse, mit der die Sitting Bulls überhaupt nicht zurechtkamen.
Trainer Andreas Zankl war trotzdem zufrieden mit dem Wochenende, zumal er bis zur Euroleague bei den aufgezeigten Defiziten noch den Hebel ansetzen will.

Weiterlesen...
 
JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

News

Facebook Image
Banner
Banner