Sitting Bulls

Slideshow

Showdown in Wolkersdorf

E-Mail Drucken PDF

Beim Final Four der österreichischen Staatsmeisterschaft kämpfen die Conveen Sitting Bulls am Sonntag ab 12 Uhr um die Rückeroberung des Titels

Am 29. März ist es soweit – im Weinviertel machen die österreichischen Rollstuhlbasketballer aus Niederösterreich, Wien, Kärnten und der Steiermark den Staatsmeisterschaftstitel untereinander aus. Um 10 Uhr treffen die Veranstalter, die LoFric Dolphins aus Wien, auf den amtierenden Staatsmeister aus der Steiermark und brennen dabei wohl auf die Revanche für die letztjährige Niederlage in der Best-of-Three-Serie des Finales. Aufgrund des Abgangs von Markus Theissl und auch wegen der bisher gezeigten Saisonleistungen gehen die Delfine durchaus als Favoriten in dieses Semifinalspiel – sie haben die beiden bisherigen direkten Duelle in Wolkersdorf mit 5 bzw. 17 Punkten für sich entschieden.
Um 12 Uhr (ACHTUNG: In der Nacht auf den 29. März wird auf Sommerzeit umgestellt!!!) treffen dann die in der bisherigen Saison noch ungeschlagenen niederösterreichischen Sitting Bulls, bei denen außer Holzreiter und Zankl alle Spieler mit an Bord und fit sind, auf die Außenseiter aus Kärnten. Gleich anschließend wird das Match um die Bronzemedaille ausgetragen.
Um 16 Uhr kommt es dann zum mit Spannung erwarteten großen Finale, bei dem die Conveen Sitting Bulls auf ähnlich tolle Unterstützung wie in Tulln hoffen.
Also, auf geht’s, Bulls!!!

 

News

Facebook Image
Banner
Banner

Nächste Spiele ÖMS